Sie sind hier > Diagnostik > Details

Stand- und Ganganalyse (Sensomotorik-Check Part 1)

In unserem Sensomotorik-Zentrum können wir mit der Stand- und Ganganalyse als Teil der Ganzheitlichen Haltungs- und Bewegungsanalyse mittels zahlreicher Sensoren in einer Druckmessplatte den Laufstil, die Ganglinie, die Druckbelastung und die Druckverteilung objektivieren. Damit ermitteln wir den Grad der Platt-, Knick-Senk-, Spreiz-, Hohl- oder Sichelfüße und sind auch in der Lage die Ursache für Beschwerden z.B. in den Beinen oder im Becken zu diagnostizieren.

Beschreibung
Stand-und-Ganganalyse

Nach orientierender Inspektion auf dem Podometer untersuchen wir mittels einer Multifunktions-Kraftmessplatte den Stand und Gang unserer Patienten. Auf Grund von Fußdeformierungen (z.B. Plattfuss) kommt es häufig zu falschem Abrollverhalten der Füße oder aber umgekehrt ruft eine falsche Körperhaltung eine falsche Gangart hervor, die wiederum die Fehlhaltung verstärkt. Um die Ursachen zu erkennen, führen wir eine Stand- und Ganganalyse als Teil der ganzheitlichen Haltungs- und Bewegungsanalyse durch. Bei bestimmten Befunden führen wir dann zusätzlich eine Messung der Beinachsen bzw. des Abrollverhaltens der Füße im Gang oder im Laufen auf dem Laufband durch.

Wichtig!
Die Stand - und Ganganalyse darf nicht isoliert betrachtet werden, sondern ist in unserem Sensomotorik-Kompetenzzentrum nur ein Bestandteil der ganzheitlichen Haltungs- und Bewegungsanalyse.  Eine reine Konzentration auf die unteren Extremitäten und damit der alleinigen Fußsteuerung des Bewegungsapparates mittels Laufbandanalyse, Vermessungen der Beinachsen etc. ohne Berücksichtigung der Kopfsteuerung ( binocculares Sehen,Gleichgewichtssinn, Kiefergelenk- und Schlußbißstellung sowie obere Halswirbelsäule)  des Bewegungsapparates oder des Beckengürtels wird unsererseits abgelehnt und kann zu falschen Schlußfolgerungen z.B. in der Einlagenversorgung oder Schuhzurichtung führen !!

Objektivierung der Fußdeformierung und des Abollverhaltens

Die in unserem Praxis-Sensomotorik-Zentrum eingesetzte Multifunktions-Kraftmessplatte beinhaltet eine Vielzahl kalibrierter Kraftsensoren und ermöglicht die Analyse der statischen und dynamischen Kraftverteilung unter den Füssen beim Gehen und Stehen.

Dabei können Fußdeformierungen wie Senk-Spreizfüße, Knick- oder Hohlfüße und die Fußfunktion d.h. das Abrollverhalten sowie die Körperhaltung analysiert werden. Beliebig viele Stehversuche und Abrollvorgänge können direkt hintereinander ausgeführt werden. Die Ergebnisse stehen in kürzester Zeit als Auswertereports zur Verfügung.

Ziele der Stand- und Ganganalyse

  • Erkennung von Fehlbewegungen und/oder -belastungen und Funktionsstörungen
  • Bewegungsdefizite 
  • Erfolgskontrolle von Therapiemassnahmen
Sensomotorik-Zentrum Stuttgart

Sinnvoll bei Platt-, Knick-Senk-, Spreiz-, Hohl- oder Sichelfüßen oder Beschwerden in den Beinen oder Becken.

Konkrete Anwendung bei

>
<
Morbus Ledderhose Morbus Ledderhose
Myofasziales Schmerzsyndrom/Triggerpunkttherapie Myofasziales Schmerzsyndrom/Triggerpunkttherapie
Bandscheibenvorfall Bandscheibenvorfall
Rückenschmerz Rückenschmerz
Kniearthrose oder Gonarthrose Kniearthrose oder Gonarthrose
Fersensporn oder Plantarfasziitis Fersensporn oder Plantarfasziitis
Krallen- oder Hammerzehen Krallen- oder Hammerzehen
Hallux Valgus Hallux Valgus
Spreizfuß Spreizfuß
Der hochgesprengte Fuß oder Hohlfuß Der hochgesprengte Fuß oder Hohlfuß
Senkfuß /Plattfuß Senkfuß /Plattfuß
Knickfuß Knickfuß
Knieschmerz (allgemein) Knieschmerz (allgemein)
Die Hüftarthrose und ihre Behandlung Die Hüftarthrose und ihre Behandlung
Hüftschmerzen (allgemein) Hüftschmerzen (allgemein)
Halbseitenschmerz oder Halbenseitensymptomatik Halbseitenschmerz oder Halbenseitensymptomatik
Beckenschiefstand Beckenschiefstand
Skoliotische Fehlhaltung und Skoliose Skoliotische Fehlhaltung und Skoliose